Unvergessliches Erlebnis beim SC Freiburg

Die Kinder der E-Jugend des FC Weigheim fieberten dem Samstag, 22.10.2016, schon seit Tagen entgegen. Warum? Der stellvertretende Jugendleiter Michael Dettling hatte bereits vor einigen Jahren beim SC Freiburg die Bewerbung eingereicht, mit einer Jugendmannschaft als Einlaufkinder zusammen mit den Profis aufs Spielfeld laufen zu dürfen. Die Freude war riesig, als vor einigen Wochen überraschend die Zusage kam, beim Spiel des SC Freiburg gegen den FC Augsburg dabei sein zu dürfen.

In Freiburg angekommen, wurden zunächst einige Fotos mit dem Vereinsmaskottchen „Füchsle“ geschossen, bevor sich die Kinder in einer Kabine umzogen und in die weißen Einlauftrikots des SC Freiburg schlüpften. Anschließend wurde per Zufallsprinzip entschieden, wer an welcher Position in der Reihe steht und dort dann von einem der Profis (oder einem der Schiedsrichter) an die Hand genommen wurde. Kurz darauf war es dann auch soweit. Viele Augen waren auf die Kinder gerichtet, als sie mit den Profis von Freiburg und Augsburg ins ausverkaufte Stadiion gingen. Viele Fotos wurden geschossen, die diesen Moment festhalten sollten.

Gemeinsam mit ihren drei Betreuern Jessica Pfeifer, Jana Klapper und Lars Richter wurden die 14 Kinder dann auf ihre Plätze geführt. In erster Reihe mit bestem Blick aufs Spielfeld, ausgestattet mit einer Stadionwurst und einem Getränk, verfolgten die Kinder das Spiel, welches der SC Freiburg dann auch mit 2:1 gewann.

Zurück in Weigheim gab es dann noch einen kleinen Abschluss im Jugendraum des FC Weigheim. Mit Pizza und Getränken für die Kinder und deren Eltern konnte der tolle Tag gemütlich ausgeläutet werden. Ein Tag, der für alle Beteiligten sicherlich unvergesslich bleiben wird.

Bilder privat und mit freundlicher Überlassung durch den FC Augsburg